Und es geht wieder los

Nach langer Abwesenheit – hier im Blog, aber auch ansonsten – bin ich wieder da. Und starte in ein wunderbares Jahr, das ich als Stipendiatin der Gerda Henkel Stiftung am Historischen Kolleg in der Münchner Kaulbach-Villa verbringen darf. Ein ganzes Jahr, in dem ich keinerlei Verpflichtungen habe, außer mein Projekt zu den ländlichen Übergangsgesellschaften zu einem (vorläufigen) Abschluss zu bringen.

Dieses Jahr will ich vor allem zum Schreiben nutzen, damit meine Habilschrift wächst und gedeiht. Aber ich habe auch fest eingeplant, diesem Blog wieder neues Leben einzuhauchen – gerade in Schreibphasen fällt doch immer wieder etwas ab, was hier einen besseren Veröffentlichungsplatz finden kann als in dem Buch, das ohnehin Gefahr läuft, ein Fass ohne Boden zu werden. Daher plane ich, in den nächsten Monaten vor allem Exkurse zu meinem Thema, kleinere Quellenminiaturen und Lektüren aktueller und klassischer Texte hier zu veröffentlichen – alles Dinge, die eben in der Habil nicht richtig aufgehoben sind, aber dennoch nicht auf der Festplatte versauern sollen.

Mir steht also ein straffes Programm bevor. Daher werde ich versuchen, mich von sonstigen Projekten – Tagungen, Workshops, Sammelbänden etc. – erstmal fernzuhalten, um mich im Sinne des Mono-Tasking der Habil zu widmen. Zwei Termine gibt es jedoch, an denen etwas von mir zu hören sein wird, und zwar hier im Historischen Kolleg:

Am 16. Oktober 2017 wird offiziell das Kollegjahr in der Kaulbach-Villa eröffnet; alle Fellows des 38. Kollegjahres stellen kurz ihre Projekte vor.

Dies sind:

Prof. Dr. Marian Füssel (Göttingen)

Dr. Christian Jaser (Berlin)

Prof. Dr. Monica Rüthers (Hamburg)

Dr. Johannes Wienand (Düsseldorf)

und natürlich meine Wenigkeit.

Und am 14. Mai 2018 um 19 Uhr – ich gebe zu, es ist noch etwas bis dahin – werde ich mein Projekt in einem öffentlichen Abendvortrag vorstellen. Der Titel meines Vortrags lautet „Ländliche Kontaktzonen. Akteure und Konflikte des Übergangs im ländlichen Raum (ca. 1850–1950)“. Ich freue mich selbstverständlich über alle interessierten Besucherinnen und Besucher!

Empfohlene Zitation: Anette Schlimm, "Und es geht wieder los," in: Übergangsgesellschaften. Ländliche Politik in der europäischen Moderne – ein Forschungsprojekt, 05/10/2017, https://uegg.hypotheses.org/345.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.