Vielen Dank!

Ja, es gibt mich noch. Und bald gibt es hier auch wieder mehr zu lesen. Zunächst aber lese ich – voller Freude beispielsweise die Blogempfehlung auf dem (von mir sehr gerne gelesenen) Blog des Projektes an der KU Eichstätt zur Aktenedition der provisorischen Zentralgewalt. Thomas Stockinger stellt zwei Blogs zum 19. Jahrhundert vor – und ich bin dabei! Vielen Dank, lieber Thomas Stockinger!

Übrigens: Auch das andere Blog, das dort empfohlen wird, lese ich sehr gerne: Aktenkunde. Als ich vor (ziemlich vielen) Semestern mal eine Übung mit aktenkundlichen Anteilen unterrichtet habe, hätte es dieses Blog mal schon geben sollen. Mein Favorit übrigens dort: der Artikel über die „Kanzlerakte“, eine wunderbare Verschwörungstheorie.

Mit diesen Leseempfehlungen verabschiede ich mich wieder, ich muss zurück an einen supereiligen Vortrag. Über den werde ich berichten, fest versprochen.


Ein Gedanke zu „Vielen Dank!

  1. Holger Berwinkel

    Liebe Frau Schlimm,

    vielen Dank für die Blumen zur Aktenkunde. Wenn Sie an dieses Seminar zurückdenken: Welche Zusatzinformationen aus einem Blog hätten Ihnen genützt? – Es hat mich tatsächlich schon einmal eine Dozentin wegen der Weiterverwendung eines Blogposts in ihrem Proseminar kontaktiert. Ich überlege ernsthaft, ob mehr diaktische Posts eine sinnvolle Verwendung für dieses Blog sind. Aktenkundliche Seminare dürften heute so selten sein wie sie eigenlich wichtig wären. Würde mich über Ihre Meinung freuen!

    Beste Grüße

    Holger Berwinkel

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.